Hier geht es um mein Hobby das Nähen, Beauty, Produkttests und über mich!

Freitag, 8. März 2013

Pfannenpizza, ein Traum - Rezept

Hallo Ihr Lieben!

Ich hatte vor ein paar Tagen Geburtstag und war einen Tag vorher auf den Post von Sophie gestoßen, in dem sooo viele leckere Bilder einer hauchdünnen Pfannenpizza meinen Appetit anregten. Den ganzen nächsten Tag geisterte das Rezept in meinem Kopf herum. Also kurzer Hand gab es die Pizza als Geburtstagsessen. Meiner Mutti und meiner kleinen Schwester hat es auch super geschmeckt.

Aber nun das super einfache und leckere Rezept, bei mir ist es minimal anders, als bei Sophie.

Italienische, knusprige Pfannenpizza (für 4 Pizzen)




Zutaten
110g Weizenmehl
110g Dinkelmehl (anderes auch möglich)
3/4 Päckchen Trockenhefe
etwas Olivenöl für den Teig (1 El) und für die Pfanne
eine halbe Tasse lauwarmes Wasser
8g Salz




Für den Belag
stückige Dosentomaten
etwas Tomatenmark
italienische Würzkräuter oder Oregano
Salz/Pfeffer
Käse

Zubereitung
Ihr gebt das gesamte Mehl in eine Rührschüssel. In das lauwarme Wasser gebt ihr die Hefe und verrührt sie, bis sie aufgelöst ist. Nun gebt ihr 1 El Olivenöl und das Hefewasser zu dem Mehl und verknetet alles zu einem Teig (Je nach Konsistenz etwas Mehl oder Wasser zugeben), welcher sich gut kneten lässt und nicht an den Fingern klebt. Der Teig ist fertig und nun muss er zugedeckt 30-45 min an einer warmen Stelle ruhen zum gehen ;).




Für den Belag nun einfach die stückigen Dosentomaten mit Tomatenmark nach belieben vermengen und etwas Salz, Pfeffer und italienische Würzkräuter zugeben.
Den weiteren Belag könnt ihr wählen wie ihr möchtet. Nur schneidet alles schön dünn und reibt den Käse.

Wenn der Teig fertig ist, rollt 4 hauchdünne runde Pizzaböden aus. Ihr gebt einen Boden in die mit etwas Olivenöl benetzte heiße Pfanne, gebt die Tomatenmasse auf den Teig und belegt die Pizza mit den gewünschten weiteren Zutaten (bitte nicht zu viel, sonst wird es nicht richtig durch).
Ich habe Schinken, Champignons und frische Tomaten und eben Käse gewählt. Nun wird die Pizza auf kleiner bis mittlerer Flamme ca 8-10 min mit Deckel in der Pfanne gebacken.
Zum Schluss habe ich noch Rucola über meine Pizza gegeben.

ich bekomme schon wieder Appetit :)

Und wie schon gesagt, der Boden wird super dünn, knusprig und lecker. Probiert es aus, es dauert nicht lang und ich werde es auf jeden Fall nun öfter machen.

Liebe Grüße, easy

Kommentare:

  1. Das ist ein tolles Rezept o.O
    Das wird auf jeden Fall ausprobiert.

    Danke fürs Teilen <3

    Anna
    http://the-anna-diaries.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Rezept wurde abgespeichert! Sieht sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja super lecker aus! Werde ich auch auf jeden Fall ausprobieren. Auf die Idee eine Pizza in der Pfanne zu backen, wäre ich nie im Leben gekommen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, das sieht aber auch echt super aus. Und genauso wie du, hab ich jetzt auch schon wieder total Lust auf Pizza! Hmm göttlich. Alles liebe und danke fürs Nachmachen.
    Sophie <3

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen :) vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Leider kommt meine Antwort erst so spät, da ich wg. einer Blogpause ein bisschen aussetzen musst. Ich hab mich aber sehr darüber gefreut und freue mich, dich auf meinem Blog begrüßen zu dürfen.

    Also diese Pfannenpizza klingt ja lecker *.* ich hätte nie daran gedacht, sowas in einer Pfanne zu machen und bin richtig begeistert! Das muss ich definitiv ausprobieren! Danke für diese Idee :)

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. die sieht ja wirklich super super lecker aus. MUss ich auch mal ausprobieren.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen