Hier geht es um mein Hobby das Nähen, Beauty, Produkttests und über mich!

Mittwoch, 27. März 2013

Wer hat noch keine Idee für Ostern - Schoko-Orangenlikör

Hallo ihr Lieben!

Ich mache jedes Jahr zu Ostern selbstgemachte Geschenke, denn finde die Geste einfach schöner, wenn es nichts gekauftes ist und nur Süßes find ich auch langweilig.

Dieses Jahr habe ich Schoko-Orangen-Sahnelikör gekocht. Ganze 6 Liter. Ich konnte es den Tag danach echt nicht mehr riechen. Die Küche roch noch leicht danach, mir war schon bissl schlecht. Ich vertrage einfach nicht den dauerhaften süßen Geruch. Aber heute gehts schon wieder :).
Das ist beim Plätzchenbacken auch immer so, ich backe so viele, für die ganze Verwandtschaft und Freunde. Aber wenn man den ganzen Tag bäckt, kann ich erst mal ein paar Tage nicht an die Kekse ran.

Nun aber zum Rezept

Schoko-Orangen-Sahne-Likör 

(Angaben für 6 Liter)

1,4 l Wodka
3000 ml Schlagsahne (15 x 200 ml Becher)
200 g Bitterschokoladen-Kouvertüre
800 g Nuss-Nougat-Creme
2 l Orangensaft
4 Päckchen Vanille-Zucker




Als erstes den Orangensaft in den großen Topf geben (ein großer Eintopftopf ist ideal). Und kochen lassen, bis sich der Saft auf die halbe Menge reduziert hat. Dann die Schlagsahne zugeben (ja es ist viel, aber notwendig für die Cremigkeit). Die Kouvertüre hacken und mit der Nussnougatcreme und dem Vanillezucker (bei Belieben auch etwas mehr) unterrühren und aufkochen lassen. In der Zwischenzeit die Flaschen vorbereiten und heiß ausspülen. Dann in jedes Glas 300 ml Wodka einfüllen und die Flaschen am besten in die Spüle stellen.
Wenn die "Sahne-Suppe" ordentlich gekocht hat mit einem Trichter in die Flaschen füllen und die Flaschen danach sofort verschließen.




Nun nur noch die Flaschen abkühlen lassen und an einem dunklen, kühlen ort lagern bis zum Verschenken.


Zur Haltbarkeit möchte ich hier nichts genaues sagen, denn im Internet steht dazu nichts genaues. frisch zusammengerührte Liköre ohne erhitzen sind aber etwa 14 Tage kühlt gelagert haltbar. Die erhitzten sind um einiges länger haltbar. Es ist aber abhängig vom zucker und Alkoholgehalt, denn das konserviert. Teilweise steht 3 Monate im Internet. Aber so lange soll der Likör ja gar nicht halten ;).

Er schmeckt super einfach so kalt aus dem Kühlschrank oder übers Eis, dass man sich ja endlich gönnen kann, jetzt wo sich die Sonne doch mal blicken lässt.








ZU BEACHTEN IST, DASS SICH DIE MISCHUNG BEIM ERKALTEN TEILWEISE ETWAS TRENNT, ALSO EINFACH VOR DEM VERZEHR GUT SCHÜTTELN :) !!!

























Und um das ganze natürlich schön verschenken zu können, einfach ein paar schicke Flaschen kaufen Etiketten aus Papier dazu. ich selber habe die Etiketten mit einem Hasen-Stempel verschönert und auf der Rückseite was zum Inhalt und der Haltbarkeit geschrieben.






Was schenkt ihr zu Ostern euren Lieben?
Wie findet ihr meine Idee?

Liebe Grüße, easy

Kommentare:

  1. das is echt ne super tolle idee!♥

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee!

    wir verschenken ja immer zu Weihnachten Schnappes und Likör. Dabei bekommt die ganze Familie was ab, aber das Rezept werd ich mir merken. Leider klappt sowas bei uns dieses Jahr nicht zu Ostern (BA von Liebsten in den Endzügen!!).

    Aber deine Liebsten werden sich sicherlich freuen!

    Liebst,
    Melon

    AntwortenLöschen