Hier geht es um mein Hobby das Nähen, Beauty, Produkttests und über mich!

Donnerstag, 29. November 2012

Tipp für den Winter - gepflegte Haare - Garnier Fructis Wunder-Öl

Hallo ihr Lieben!

Ich selbst habe jeden Winter das gleiche Problem, meine Haare werden trocken und strohig Auch mit Spülungen und Haarkuren wird es kaum besser. Meine Haare lassen sich dadurch auch schlecht kämmen und ständig ziept es.

Und wenn ich dann eine Stunde nach dem Haare kämmen durch meine Haare fahre, sind sie schon wieder zerzaust und struppig.

Aber ich habe endlich etwas gefunden, was bei mir hilft, meine Haare pflegt und ihnen Glanz verleit. Zusätzlich lassen sie sich mit dem Mittelchen auch ganz leicht kämmen.


Ich möchte es euch nicht länger vorenthalten, denn es duftet als Krönung auch noch klasse.
Es handelt sich um das "Wunder-Öl" von Garnier Fructis!!!



Es pflegt das Haar mit schwerelosen Pflege-Ölen, es ist für jeden Haartyp geeignet und vor allem....es fettet nicht.

Das wird versprochen
Das Wunder-Öl mit schwerelosen Pflege-Ölen umhüllt Ihr Haar, zieht schnell ein und verschönert es sofort. Ihre Haare sind genährt, gepflegt und geschützt. Unwiderstehlich geschmeidig, strahlen sie vor Schönheit.

Mein Eindruck
Das Versprechen wird absolut gehalten. Meine Haare lassen sich viel besser kämmen, glänzen wieder und sind nicht mehr struppig, trocken und widerspenstig.

Hier zwei Bilder zum verdeutlichen. Dies ist der Effekt nach nur einer Anwendung und es wird bei jeder Anwendung ein bisschen besser!!!
vor der einmaligen Behandlung
nach einmaliger Behandlung























Ich finde man sieht einen Unterschied, wenn man hinsieht, man fühlt es aber noch besser. Links ist links oben im Bild das Haar sehr wirr und unten in den Spitzen teilweise geknickt und zerzaust(die Haare sind gekämmt) und rechts sind sie viel gleichmäßiger und fallen glatter. Und wie versprochen das Haar wird durch das Haar nicht fettig!!!

Fazit
Ein wirklich gelungenes Produkt was sein Versprechen hält, allerdings kostet ein Fläschchen mit 150 ml  von 6,95€ nicht gerade billig. Ich brauche 3 Pumpstöße für eine Behandlung, ich habe allerdings auch sehr lange Haare. Deshalb wird es bei anderen sicher länger halten als bei mir.


Kennt jemand von euch ein vergleichbares Produkt???
Liebe Grüße, easy

Kommentare:

  1. Ein ähnliches Produkt kenne ich so leider nicht! Mich überrascht auch das Foto sehr! Ich lasse mein Haar einmal im Monat einfetten mit Olivenöl und Honig das wirkt auch ware Wunder, allerdings ist es auch schwer wieder aus dem Haar zubekommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja solche Hausmittelchen sind gut und vor allem preiswert, aber ich finde so super...dass man es nach der Behandlung nicht wieder mühsam aus dem Haar bekommen muss!!!..lg, easy

      Löschen
  2. ich hatte dieses mal...fand es für meine haare jedoch nicht so effektiv. ich benutze jetzt regelmäßig reines arganöl und das ist traumhaft. nachteil...mam braucht zeit...denn das zeug fettet natürlich und riecht nicht angenehm. aber nur weil ich das natürliche bevorzuge das man auch als salatdressing verarbeiten kann:D habe ich mal lust auf etwas duftendes hilft mir mein altbewährtes "monoi de tahiti" öl von yves rocher....duftet herrlich und pflegt extrem. allerdings muss man hier such nach der anwendung haare waschen:) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine Tipps...werde ich mir auch mal ansehen..denn die Flasche wird bei mir nicht lange halten ;)...aber ich kaufe es sicher auch nach..denn das man es nicht auswaschen muss ist echt klasse :)

      Löschen
  3. Ich hatte auch schon überlegt es mal auszutesten,jetzt werde ich es sicher tun :) Liebe Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe davon zwar keine Ahnung, aber rein von den Bildern her scheint es zu wirken - kann man deutlich sehen :)

    LG und frohen 1. Advent
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. der vorher nachher effekt ist wirklich großartig :)
    ich benutze eigentlich immer haarkuren für das haar, nach jeder 2. haarwäsche kommt eine rein, dann ölpackung VOR dem haarewaschen.
    nach dem haarewaschen dann leave ins, aber öl so habe ich mich noch nicht getraut zu benutzen, einfach deshalb, da ich angst habe, dass meine haare danach fettig aussehen :(

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    hast du es schon mal mit reinem Kokosöl versucht? Einfach einen kleinen Brocken (Öl hört sich immer so flüssig an, aber es schmilzt erst bei gut 25°C) auf die Handfläche geben, warten bis es schmilzt (oder es leicht verreiben) und ab damit in die Haare. Bei mir wirkt es super. Gibt es im Bioladen, im Asialaden oder im Internet.

    AntwortenLöschen
  7. klingt wirklich gut. meine Haarspitzen sind immer sehr trocken und kleytten sehr schnell. das wäre absolut ein Produkt, welches ich mal ausprobieren sollte :) danke für die Review :)

    AntwortenLöschen