Hier geht es um mein Hobby das Nähen, Beauty, Produkttests und über mich!

Sonntag, 9. Dezember 2012

Plätzchen - Kekse - Nussgebäck - Rezept

Hallo ihr Lieben!

Ich habe in letzter Zeit einige tolle Rezepte für Plätzchen ausprobiert, weil ich neben den klassischen Keksen mit Dekoration auch gern etwas neues ausprobiere und diese dann fast alle verschenke, weil ich nach so einem Backtag keine Plätzchen mehr riechen kann :). Aber nach ein paar Tagen kann ich dann auch meine Kreationen probieren.

Und nun wollte ich euch gern ein erstes Rezept vorstellen.

Nussgebäck 

Zutaten

für den Mürbeteig:
-200 g gemahlene Nüsse 
-200 g Mehl
-200 g kalte Butter
-100 g Zucker
-1 El Kakao

für die Glasur:
-50 g Kuvertüre


Zubereitung
Für den Mürbeteig einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben, die Butter am besten in kleinere Stücke zerteilen und alles miteinander verkneten. Ich habe Haselnüsse verwendet und selbst gemörsert, ich finde, das schmeckt aromatischer, wenn man das frisch macht. Anschließend sollte der Teig 30 min kalt gestellt werden.
Nun den Backofen auf 180 °C vorheizen. Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. 

Nun die fertigen Rollen auf dem Blech mit Backpapier auslegen und bei 180 °C 12-15 min backen und danach abkühlen lassen.
Für die Glasur die Kuvertüre im Wasserbad langsam schmelzen lassen, in einen Frostbeutel geben, unten eine Ecke des Frostbeutels abschneiden und die Kuvertüre auf dem Gebäck verteilen.




Fazit
Ich finde, sie gehen recht schnell, man kann zur Not, um es noch einfacher zu machen, fertige Kuvertüre im Beutel nehmen, darin kann man sie direkt im Wasser erhitzen und danach über die Kekse geben. Ich finde aber, das die Kuvertüre im Block besser schmeckt. ich persönlich nehme lieber Bitterschokoladen-Kuvertüre. Also, sie gehen wirklich schnell, sehen schick aus und schmecken auch noch gut :).

Viel Spaß beim Nachbacken.
Liebe Grüße, easy

Kommentare:

  1. Wow, die sehen wirklich lecker aus! *-*
    Würde gerne mal einen probieren ;)
    LG und einen schönen zweiten Advent, Lisa ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die möchte ich auf jeden Fall mal nachmachen.
    Danke für das tolle Rezept ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Nüsse hast du denn genommen?

      Löschen
    2. habe es gleich aktualisiert im Text, ich habe Haselnüsse genommen und die selbst mit einem Mörser zerkleinert, aber im Fachmarkt gibt es verschiedene fertig zerkleinerte Nussarten...lg, easy

      Löschen
  3. Die sehen aber sehr lecker aus.

    *Nicole

    AntwortenLöschen